Home » Konzerthäuser » Konzerthäuser als moderne Veranstaltungsorte

Konzerthäuser als moderne Veranstaltungsorte

Die bekanntesten internationalen Konzertgebäude sind in den bedeutendsten Metropolen der Welt zu Hause. Das berühmteste ist sicher das Sydney Opera House in Australien, das 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Europas größtes Opernhaus ist der Palau de les Arts Reina Sofía in Valencia, und mit der Form eines Segelschiffs aus Stahl ist die 2003 errichtete Walt Disney Concert Hall in Los Angeles ein echter Hingucker.

Mehr als nur ein Konzertsaal

Konzerthäuser haben seit ihrer Entstehung einen Wandel durchgemacht. Besonders seit Beginn dieses Jahrhunderts sind es nicht mehr nur die klassischen Konzerte und Musikaufführungen, die dort stattfinden, sondern auch vermehrt Unterhaltungsprogramme in Form von Shows und Comedy-Veranstaltungen.

Teils resultiert dies aus finanziellem Druck, da die Häuser und damit auch Orchester aus öffentlichen Mitteln finanziert werden. Teils aber auch, weil so eine höhere Bevölkerungsreichweite erzielt wird und die Konzertveranstalter somit aus der kulturellen Nische herauskommen. Auch in der Förderung von Nachwuchs wird mittlerweile einiges unternommen. So wurden beispielsweise Akademien für Spitzenmusiker geschaffen oder auch Angebote und Workshops für alle Bereiche der pädagogischen Musikvermittlung.

Immer beliebter werden auch Musikrichtungen der Moderne. Es ist nicht allzu verwunderlich, dass sich die fabelhafte Akustik der Konzertsäle auch für andere Genres eignet und daher gerne genutzt wird. Ob Pop, Rock, Elektronik oder eher Folklore: Alle Arten von Musik entführen den Zuhörer in eine andere Welt.

Doch nicht nur der musikalische Aspekt spielt eine Rolle. Viele der neu- oder umgebauten Konzerthäuser beherbergen eine Vielzahl an Räumen, ja sogar bis hin zu großen Kongresszentren. Dort tauschen sich die verschiedensten Branchen aus. Ob Firmen der Spielautomaten-Lobby oder der IT-Welt, diese besonderen Messe- und Konferenzangebote finden immer mehr Anhänger. Auch für Tagungen, Familienfeiern oder Firmen-Events werden die Konzerthäuser genutzt. Weitere Nutzungsarten sind Literaturveranstaltungen, Ausstellungen und Vorträge.

Man sieht also, dass die klassischen Konzerthäuser nicht mehr dem Bild des 18. Jahrhunderts entsprechen. Die verschiedenen Nutzungsarten erstrecken sich mittlerweile auf sehr viel mehr Bereiche als nur die klassische Musik als solche.